Stehlen / Palisaden aus Naturstein

 

Diese Seite ist veraltet. besuchen Sie bitte die aktuelle Seite Stelen_Palisaden.htm. Vielen Dank.

 

Stehlen, auch Palisaden genannt, sind ca. 5-8 cm dicke, fast beliebig breite und hohe Platten. Sie werden in den Boden einzementiert und wirken als Grundstückgrenze oder als Sichtschutzwand.

Stehlen oder Stelen? Vielfach werden Stelen mit Stehlen verwechselt. In der Tat finden Sie im Internet unter dem Begriff Stehlen viele hochgestellte Steine. Aber in Wirklichkeit hat die Stele nichts mit stehlen zu tun. Denn sie wurde ja nicht gestohlen, die Stele. Stehlen bedeutet klauen. Und die Stele ist der in der Höhe eingerammte Stein. Sehen Sie diesbezüglich auch den Artikel http://de.wikipedia.org/wiki/Stele in der Wikipedia.
 

Oft werden Stellsteine als Stehlen bezeichnet, im Gedanken, dass man Steine ja auch stellen könnte. Es gibt aber bedeutende Unterschiede zwischen Stellsteinen (welche man zum Beispiel im Strassenbau verwendet oder im Garten als Abtrennung des Gartenbeetes) und Stehlen.

Als Material für Ihre Stehlen kann ein Tessiner Gneis verwendet werden. Dieser ist von seinen Spalteigenschaften ideal für die Verarbeitung.
 

 

Sprechen Sie mit uns, für Ihre Tessiner Stehlen und Palisaden. Wir beraten Sie gerne.