Kanten gefast bei Natursteinen

Bedeutung

Die Bedeutung Kanten gefast aus unterschiedliher Betrachtungsweisen. Eine scharfe Kante eines Naturstein kann abgeschliffen werden also abgeschrägt zur Fläche. Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Fase. Im Volksmund spricht man auch davon, „eine Kante zu brechen“. Dies ist jedoch nicht zu verwechseln mit dem Ausdruck, dass bei einem Stein, zum Beispiel einer Bodenplatte die Kante gebrochen ist. Eine gebrochene Kante wurde wirklich „gebrochen“.

Eine Fase kann unterschiedlich stark „gefast“ werden. Das geht bis hin zu einer Rundung.

Zweck von Kanten gefast

Kanten gefast bei Blockstufen

Bei einer Blockstufe ist eine gefaste Kant wichtig, um eine Trittsicherheit zu erreichen und um das Schuwerk und die Füsse durch eine mögliche scharfe Kante eines Trittes zu schützen.

Kanten bei Abdeckplatten

Bei einer Abdeckplatte auf einer Mauer kann eine nach unten gefaste Kante ein optisch schöner Einrdurck hervorrufen. Siehe zum Beispiel die Bodenplatten Luserna mit den Kanten gefast.

Kanten bei Granittischen und Sitzbänken

Bei Sitzbänken kann die richtige Kantenbearbeitung den Sitzkompfor erhöhen. Wenn eine scharfe Kante in den Oberschenkel drückt, kann das unbequem sein. Ebenso bei einer Tischgarnitur im Garten bei welcher die Kante möglicherweise gegen den eigenen Bauch druckt. Hier ist es empfehlenswert, einen neuen Granittisch in unserer Tischausstellung vogängig zu probesitzen um fest zu stellen, welche Kantenbearbeitung für Sie geeignet ist und auch optisch zu Ihrem Konzept passt.