versetzen

Wissenswertes zum Versetzen von Mosaikplatten

Eine Tonne Maggia Gneis Mosaikplatten, auch Opus Incertum oder Polygonalplatten genannt, entsprechen ungefähr 8 m2 Material ohne Verschnitt.

Man sollte etwa 20% Verschnitt und Material für Anpassungen mit einberechnen.

Selber versetzen Praxistipp

Öffnen Sie mehrere Paletten und wählen Sie die Platten so aus, damit die Farben und Muster gut durchmischt werden.

Legen Sie die Platten zuerst aus und versuchen Sie, wie ein Puzzle die einzelnen Platten so auszuwählen, dass Sie möglichst wenig Verschnitt produzieren müssen.

Je enger Sie die Platten legen und je enger die Fugen zwischen den Mosaikplatten werden, um so mehr Verschnitt fällt an.

Wenn Sie die Platten nicht selbst versetzen möchten, empfehlen wir Ihnen gerne einer unserer Gartenbauer in Ihrer Nähe.