Staketenzaun

Der Staketenzaun, gefertigt aus Edelkastanien, ist auch in einem unebenen Gelände sehr einfach zum aufstellen, da die einzelnen Staketen durch ein bewegliches Drahtgeflecht zusammengehalten werden.

Staketenzaun mit zweifachem Drahtgeflecht.
Staketenzaun mit zweifachem Drahtgeflecht.

Um einen Staketenzaun mit einem „Stabilisator“ zu versehen, kann zusätzliches Rundholz verwendet werden. Zum Beispiel 6-8 cm Länge 3 Meter. So wirkt der Staketenzaun optisch wesentlich kräftiger.

Das Kastanienholz des Staketenzaun ist unbehandelt. Somit kann der Staketenzaun, bei nicht mehr Gebrauch, unbedenklich, einfach verbrannt oder kompostiert werden.

Die im Kastanienholz natürlich enthaltenen Tannine sorgen für eine lange Haltbarkeit. Die Tannine schützen das Kastanienholz des Staketenzaun vor Fäulnis und Pilzbefall.